BMG Holzbodenseife

  • Für Weich- und Hartholzflächen
  • mit Schmutzentferner
  • rückfettende Reinigung
  • aus natürlichen Pflanzenfetten

Geeignet für die Reinigung gelaugter, gewachster und geölter Flächen, wie z.B. anspruchsvoller Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen, Türen, Möbel, Arbeitsplatten und Laminat, aber auch lackierter Parkett- und Korkoberflächen. BMG-Holzbodenseife reinigt und pflegt empfindliche Weich- und Hartholzflächen im Innenbereich und kann auch gut für die Erstbehandlung benutzt werden.

Farben: natur, weiß
Gebindegrößen: 2,5 l Dose


Anwendungshinweise

  • Vor der Reinigung den Boden trocken mit Besen oder Staubsauger reinigen.
  • Reinigung und Pflege des Bodens soll nach Bedarf erfolgen.

Geölte Böden

Ca. 80–100 ml BMG-Holzbodenseife in 6–8 l (1 Eimer) klares Wasser geben und nebelfeucht wischen. Mit ausgewrungenem Tuch trocken aufnehmen. Nicht mit Wasser nachwischen, da sonst der Schutzfilm entfernt wird.

Lackierte und versiegelte Böden

Ca. 25–30 ml BMG-Holzbodenseife in 6–8 l (1 Eimer) klares Wasser geben und nebelfeucht wischen. Mit ausgewrungenem Tuch trocken aufnehmen. Nicht mit Wasser nachwischen, da sonst der Schutzfilm entfernt wird.


Weitere Informationen

  • Verbrauch: Ca. 50–80 ml/m², d. h. 1 Liter BMG-Holzbodenseife unverdünnt reicht für ca. 12–20 m² Fläche pro Auftrag.
  • Lagerung: Kühl, aber frostfrei. Im nicht angebrochenen Gebinde 3 Jahre haltbar.
  • Inhaltsstoffe: Wasser, < 5 % anionische Tenside, < 5 % nicht ionische Tenside, Tenside aus Kokosfetten, < 5 % Seife , Sojalecithin, Pottasche, Konservierungsmittel (Benzoisothiazolinone, Methylisothiazolinone).
  • Wichtige Hinweise: S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Nur völlig leere Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können über den Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. ASN-Nr.: 070699. UBA 260100001, Giscode GU 40.